Die Lehrlingsausbildung

Immer schnellere Veränderungen und Entwicklungen sind kaum zu ignorieren.

Dadurch ergeben sich mannigfaltige Herausforderungen für Unternehmen wie z.B. kürzere Produktlebenszyklen, veränderte Kundenansprüche, unsichere Märkte usw.

Für die meisten Unternehmen ist dadurch Veränderungsbereitschaft,
Innovation und Aktivität gefordert.

Diese Begebenheiten führen ganz speziell zu Fragen nach kompetenten MitarbeiterInnen:

zukünftige Mitarbeiter
zukünftige Mitarbeiter
Welche Anforderungen stellen sich an die zukünftigen MitarbeiterInnen und wie spiegeln sich diese Anforderungen in der Lehrlingsausbildung?
Attraktivität steigern
Attraktivität steigern
Wie werde ich als Ausbildungsunternehmen gesehen und wie kann diese Attraktivität gesteigert werden?
Zukunftsthemen
Zukunftsthemen
Inwieweit werden diese Zukunftsthemen in der Lehrlingsausbildung berücksichtigt und wie interpretieren die Ausbildungsthemen die AusbilderInnen und MitarbeiterInnen im täglichen Tun?
Maßnahmen
Maßnahmen
Welche Maßnahmen sollen ergriffen werden, um die Arbeit der AusbilderInnen zu unterstützen?

Erschwerend kommt dazu, dass man kaum adäquate Lehrlinge bekommt.

Im Gegenteil: die Jugendlichen werden immer schwieriger.
Es fehlt oft an Durchhaltevermögen, Interesse, Engagement, Respektlosigkeit, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, usw.

Die daraus entstehende Frage:

Welche Voraussetzung benötigt der Ausbildungsbetrieb bzw. welche sozialen Werkzeuge
benötigen die AusbilderInnen, um mit diesen Herausforderungen gerecht zu werden?